Sparkasse Mittelthüringen folgen

Sparkasse ehrt erfolgreiche Mathematiktalente des Kreises Sömmerda

Pressemitteilung   •   Mär 19, 2018 09:30 CET

Das RegionalCenter Sömmerda der Sparkasse Mittelthüringen

Im Rahmen der traditionellen Siegerehrung zeichnet die Sparkasse Mittelthüringen am kommenden Donnerstag, dem 22. März 2018 wieder die besten Mathematiktalente des Kreises Sömmerda aus. Ausgezeichnet werden Schülerinnen und Schüler, die bei der 57. Mathematik-Olympiade der Gymnasien sowie beim 22. Mathematischen Wettbewerb der Thüringer Regelschulen auf Kreisebene besonders gut abgeschnitten haben.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr an beiden Wettbewerben über 200 Jugendliche aus dem Landkreis teil. Johannes Rost, Marek Ostry, Luca Sommer, Vincent Schmeling und Sascha Halm konnten sich im Bereich Gymnasien mit ihren herausragenden Leistungen für das Landesfinale qualifizieren. Auch dort haben sie mit ihrem mathematischen Wissen überzeugt. Marek Ostry erreichte einen 3. Platz und Johannes Rost hat eine Anerkennungen für seine guten Leistungen erhalten. Bei den Regelschulen darf Toni Gretsch aus der Regelschule Elxleben zur Landesolympiade nach Erfurt fahren, die im Mai stattfindet.

Gleichsam als Anerkennung und als Ansporn für die erbrachten Leistungen erhalten alle Preisträger Sparkassen-Geschenkgutscheine im Wert von 40, 30 und 20 Euro sowie Sachpreise. Die Teilnehmer der Landes-Olympiade bekommen zusätzlich Buchgutscheine als Auszeichnung für ihre sehr guten Leistungen. Die Auszeichnung nehmen der Beigeordnete des Landrates des Landratsamts Sömmerda, Hendrik Blose, und Michael Galander, Bereichsleiter Privatkunden von der Sparkasse Mittelthüringen, vor.

Sieger aus den Regelschulen

Name Vorname Klasse Schule Preis
Lorenz Steven 5 Gemeinschaftsschule „A.-Einstein“ Sömmerda 1
Adler Leni 5 Gemeinschaftsschule „A.-Einstein“ Sömmerda 2
Schlicke Elaisa 5 Regelschule Buttstädt 3
Schläger Hugo 6 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 1
Plato Maximilian 6 Regelschule Elxleben 2
Biebler Marc 6 Gemeinschaftsschule A.-Einstein“ Sömmerda 3
Müller Chiara Emma 6 Regelschule Weißensee 3
Kahlenberg Jessie 7 Regelschule „F.-L.-Jahn“ Kölleda 1
Till Gian Luca 7 Regelschule Straußfurt 2
John Liliana 7 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 2
Kämmerer Felix 8 Regelschule Weißensee 1
Fritz Oliver 8 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 2
Jagdstreit Tom 8 Regelschule Schloßvippach 3
Gretsch Toni 9 Regelschule Elxleben 1
Nguyen Van Huy 9 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 2
Mey Mareike 9 Regelschule Elxleben 3
Rebling Christian 10 Regelschule Straußfurt 1
Tom Kaj 10 Regelschule Straußfurt 2
Göpel Hendrik 10 Regelschule Buttstädt 3


Sieger aus den Gymnasien

Name Vorname Stufe Schule Preis
Risto Lennya 5 Oskar-Gründler-Gymnasium Gebesee 1
Zachar Ida Stella 5 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
John Yannick 5 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Rost Johannes 6 Oskar-Gründler-Gymnasium Gebesee 1
Caspar Hannes 6 Prof.-Fritz-Hofmann-Gymnasium Kölleda 2
Baumgart John 6 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
Morgenthal Jana 6 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
Rauch Antonia 6 Prof.-Fritz-Hofmann-Gymnasium Kölleda 3
Ostry Marek 7 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 1
Herrling Nils 7 Oskar-Gründler-Gymnasium Gebesee 2
Springer Hannes 7 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Sommer Luca 8 Oskar-Gründler-Gymnasium Gebesee 1
Weise Merlin 8 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
Grimm Paul 8 Prof.-Fritz-Hofmann-Gymnasium Kölleda 3
Möller Xaver 8 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Winzer Justine 9 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 1
Tapaszto Daniel 10 Oskar-Gründler-Gymnasium Gebesee 1
Schmeling Vincent 11 Prof.-Fritz-Hofmann-Gymnasium Kölleda 1
Halm Sascha 12 Prof.-Fritz-Hofmann-Gymnasium Kölleda 2


Über die Sparkasse Mittelthüringen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit einer Bilanzsumme von 4.142 Mio. Euro die größte Sparkasse in Thüringen und eine der größten in Ostdeutschland. Sie entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion der Sparkassen aus Erfurt, Sömmerda und Weimar. Drei Vorstandsmitglieder und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen mehr als 200.000 Privat- und Geschäftskunden in der Region. Für ihre nachhaltige Geschäftspolitik (Umweltmanagement, soziales Engagement, Förderengagement) wurde die Sparkasse bereits mehrfach durch verschiedene NGOs zertifiziert und ausgezeichnet.

Ihre Kunden betreut die Sparkasse Mittelthüringen in 4 RegionalCentern und 26 BeratungsCentern. Darüber hinaus bietet sie kompetente Beratung im ImmobilienCenter, dem UnternehmenskundenCenter, dem FirmenkundenCenter sowie im Private-Banking. Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit 33 SB-Standorten überall in der Region Mittelthüringen vor Ort. Der mobile Geldautomat fährt 50 kleinere Orte an, um die Sparkassen-Kunden auch in ländlichen Regionen mit Bargeld zu versorgen.

Das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse ist einzigartig. Rund 1.000 Vereine, Institutionen und gemeinnützige Projekte erhalten jährlich Spenden- und Sponsoring-Gelder der Sparkasse. Nicht selten wird dabei erst mit dem Förderengagement der Sparkasse die Durchführung vieler gemeinnütziger Vorhaben und Events in den Bereichen Kunst, Soziales und Sport möglich. Die Sparkasse und ihre Stiftungen sind damit einer der größten nicht-staatlichen Förderer im Freistaat Thüringen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar