Sparkasse Mittelthüringen folgen

Sparkasse Mittelthüringen bietet Euro-Überweisungen in Echtzeit an

Pressemitteilung   •   Jul 05, 2018 10:00 CEST

Ab dem 10. Juli 2018 können die Kunden der Sparkasse Mittelthüringen Geld in Echtzeit überweisen. Sowohl im Online-Banking als auch beim Mobile-Banking via Smartphone oder Tablet können Sparkassen-Kunden zwischen der Standard-Überweisung und der sekundenschnellen Echtzeit-Überweisung wählen. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist als erste Institutsgruppe in Deutschland mit diesem Angebot am Markt

"Von der Echtzeit-Überweisung profitieren unsere Kunden vor allem dann, wenn es schnell gehen muss. Wer einen Skonto nut-zen möchte oder ein Zahlungsziel nahe vor Augen hat, kann nun Geld überweisen, das innerhalb von Sekunden beim Empfänger ist", so Dieter Bauhaus, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelthüringen. "Nachdem unsere Kunden mit 'Kwitt' seit Ende 2017 kleine Beträge sofort überweisen können, weiten wir unser Angebot nun mit der Echtzeit-Überweisung auf größere Beträge bis 15.000 Euro aus."

Die Echtzeit-Überweisung ist eine deutlich beschleunigte Euro-Überweisung innerhalb der 34 Länder des gemeinsamen europäischen Zahlungsraums (SEPA). Dabei wird das Geld innerhalb von 20 Sekunden auf das Konto des Zahlungsempfängers übertragen. Die schnelle Überweisung steht den Kunden rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für Zahlungen zur Verfügung und wird 2,50 Euro pro Überweisung kosten.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Überweisung ist, dass auch das Empfängerinstitut an dem neuen Verfahren teilnimmt. Wenn ja, wird dem Kunden beim Überweisen automatisch die Echtzeit-Überweisung als Alternative angeboten. Die Teilnahme am SEPA Echtzeit-Überweisungsverfahren ist für die europäischen Finanzinstitute nicht verpflichtend. Aktuell haben fast 1.100 Zahlungsdienstleister (insgesamt rund 4.200) aus 15 Ländern des SEPA-Raumes ihren Beitritt erklärt und nehmen bereits heute oder perspektivisch an diesem Verfahren teil.

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) hat für die Institute der Sparkassen-Finanzgruppe zum frühestmöglichen Termin im Oktober 2017 den Beitritt zum SEPA Echtzeit-Überweisungsverfahren mit Start am 10. Juli 2018 erklärt. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist somit die erste Bankengruppe in Deutschland, die sich dem Verfahren anschließt und den rund 50 Millionen Kunden den Zugang zur neuen Echtzeit-Überweisung eröffnet.

Bereits im Dezember 2017 haben die Sparkassen damit begonnen, die Zahlungen des Handy-zu-Handy-Zahlverfahrens Kwitt innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe auf die neue Echtzeit-Überweisung umzustellen. Damit ist Kwitt der erste Person-to-Person Service (P2P) in Deutschland, bei dem Geld tatsächlich rund um die Uhr innerhalb weniger Sekunden beim Empfänger ankommt.


Über die Sparkasse Mittelthüringen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit einer Bilanzsumme von 4.142 Mio. Euro die größte Sparkasse in Thüringen und eine der größten in Ostdeutschland. Sie entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion der Sparkassen aus Erfurt, Sömmerda und Weimar. Drei Vorstandsmitglieder und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen mehr als 200.000 Privat- und Geschäftskunden in der Region. Für ihre nachhaltige Geschäftspolitik (Umweltmanagement, soziales Engagement, Förderengagement) wurde die Sparkasse bereits mehrfach durch verschiedene NGOs zertifiziert und ausgezeichnet.

Ihre Kunden betreut die Sparkasse Mittelthüringen in 4 RegionalCentern und 26 BeratungsCentern. Darüber hinaus bietet sie kompetente Beratung im ImmobilienCenter, dem UnternehmenskundenCenter, dem FirmenkundenCenter sowie im Private-Banking. Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit 33 SB-Standorten überall in der Region Mittelthüringen vor Ort. Der mobile Geldautomat fährt 50 kleinere Orte an, um die Sparkassen-Kunden auch in ländlichen Regionen mit Bargeld zu versorgen.

Das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse ist einzigartig. Rund 1.000 Vereine, Institutionen und gemeinnützige Projekte erhalten jährlich Spenden- und Sponsoring-Gelder der Sparkasse. Nicht selten wird dabei erst mit dem Förderengagement der Sparkasse die Durchführung vieler gemeinnütziger Vorhaben und Events in den Bereichen Kunst, Soziales und Sport möglich. Die Sparkasse und ihre Stiftungen sind damit einer der größten nicht-staatlichen Förderer im Freistaat Thüringen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar